Berlin, 27. studenog 2018.

Ausstellung der Werke von Boris Ljubičić "Die Einzahl der Mehrzahl: Symbol, Zeichen, Logo, Marke"

Mit Unterstützung des Ministeriums für auswärtige Angelegenheiten und europäische Angelegenheiten der Republik Kroatien organisierten die Botschaft der Republik Kroatien  und der Kroatische Designverband eine Ausstellung des kroatischen Designers für visuelle Kommunikation Boris Ljubičić unter dem Titel "Die Einzahl der Mehrzahl: Symbol, Zeichen, Logo, Marke".

Die Ausstellung wurde von Botschafter Gordan Grlić Radman eröffnet. Vor dem Kroatischen Designverband dankte Designerin Monika Džakić allen, die an der Ausstellungsorganisation beteiligt waren. Die Ausstellung umfasst 24 speziell ausgewählte Logos und eine Collage von etwa 250 Werken, die zum ersten Mal einen Überblick über die Arbeit von Boris Ljubičić auf dem Gebiet der Markenzeichen und Logos verschiedenster Institutionen, Unternehmen und Veranstaltungen in Kroatien, einschließlich derjenigen für die 8. Mittelmeerspiele in Split 1979, die Leichtathletik-Europameisterschaft in Split 1990, Marken YASSA und Labud, Musikbiennale Zagreb, kroatische öffentlich-rechtliche Rundfunkgesellschaft HRT, Zagreber Messe, Kroatische Zentrale für Tourismus, kroatisches Kulturministerium und viele andere von 1970 bis heute geben. Der Ausstellungsmacher dieser Ausstellung, die man bis jetzt in Zagreb, Pula, Split und Varaždin sehen konnte, ist der Designer Marko Golub.

Im Rahmen der Ausstellungseröffnung hielt Boris Ljubičić eine Präsentation unter dem Titel "Design, den wir brauchen", mit der er auf eine sehr interessante und humorvolle Weise versucht hat, die Rolle des Designs bei der Schaffung berühmter Weltmarken, die auf erkennbaren Elementen staatlicher Merkmale basieren, zu erläutern. Die Präsentation befasste sich insbesondere mit Kroatien und dem Thema der roten und weißen Quadrate als ein weltweit erkennbares Motiv.

Die Ausstellung ist bis Ende Februar 2019 in der Botschaft der Republik Kroatien in Berlin zu sehen.

Fotos: Hrvatski glas Berlin, Kroatischer Designerverband

Copyright (c) 1997.- 2019. Ministarstvo vanjskih i europskih poslova RH Sva prava pridržana