Berlin, 21 Dezember 2018

Kondolenzschreiben des Botschafters Grlić Radman zum Tod von Johann Georg Reißmüller

Botschafter Gordan Grlić Radman sprach sein Beileid angesichts des Todes von Johann Georg Reißmüller aus, einem angesehenen deutschen Journalisten und ehemaligen Herausgeber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, der im Rahmen seiner beruflichen Tätigkeit aktiv den Kriegsgeschehen in Kroatien Anfang der 1990er Jahre folgte.

Im Kondolenzschreiben, das Botschafter Grlić Radman an die Familie Reißmüller und die Redaktion der Frankfurter Allgemeinen Zeitung richtete, wird angeführt, dass Dr. Reißmüller mit der Autorität seines journalistischen Rufs und mit seinem unermüdlichen Einsatz für Gerechtigkeit einen wesentlichen Beitrag zur Unterstützung der Unabhängigkeit der Republik Kroatien in Deutschland leistete. „Mit ihm verlieren wir eine engagierte und in vielerlei Hinsicht herausragende Persönlichkeit, deren profundes Wissen, journalistische Leidenschaft sowie beeindruckendes, anhaltendes persönliches Engagement für Wahrheit und Gerechtigkeit in der Republik Kroatien in dauerhafter Erinnerung bleiben werden“, gab Botschafter Grlić Radman in seiner Beileidsbekundung an. Die Botschaft der Republik Kroatien in Berlin nahm mit einem letzten Gruß, veröffentlicht in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, Abschied von Dr. Johann Georg Reißmüller, Träger des Ehrendoktortitels der Universität Zagreb. Die Traueranzeige ist am Tag des letzten Geleits Dr. Reißmüllers am 21. Dezember 2018 in der FAZ erschienen.