Berlin, 16 Dezember 2019

Grüne Woche 2020: Partnerland Kroatien stellt sich vor

Kroatien und Deutschland verstärken von Jahr zu Jahr ihre Zusammenarbeit, nicht nur in den diplomatischen und wirtschaftlichen Beziehungen. Deutschland ist einer der wichtigsten kroatischen Exportmärkte, auf dem fast ein Zehntel der gesamten Agrar- und Lebensmittelexporte des Landes vermarktet wird. Dies ist ein Beleg dafür, dass die Deutschen auch hierzulande gern kroatische Nahrungsmittel konsumieren und nicht nur, wenn sie in den Ferien in Kroatien weilen. Deswegen ist die Internationale Grüne Woche Berlin 2020 (17.-26.1.) nach Ansicht des kroatischen Landwirtschaftsministeriums ‘‘Europas beste Bühne, um als Partnerland seine Landwirtschafts- und Lebensmittelindustrie Deutschland, Europa und der Welt vorzustellen‘‘.

Kroatien präsentiert sich als Partnerland in der kompletten Halle 10.2 mit den vier Regionen Istrien, Slawonien, Dalmatien und Zentralkroatien, die jeweils durch berühmte landestypische Spezialitäten gekennzeichnet sind. Über fünfzig große und kleine Lebensmittelunternehmen und Familienbetriebe stellen zahlreiche kroatische gastronomische Köstlichkeiten und einheimische Produkte aus.

Die kroatische Landwirtschaft zeichnet sich durch reiche natürliche Ressourcen und ein großes Potenzial für die landwirtschaftliche Produktion und Verarbeitung aus. Der erfolgreiche Anbau einer großen Anzahl von Kulturpflanzen ist das Ergebnis natürlicher Bedingungen sowie verschiedener kultureller Einflüsse, denen Kroatien in seiner gesamten Geschichte ausgesetzt war. Dies können die Besucher der Grünen Woche bei vielen kroatischen Köstlichkeiten probieren, von kulen und pršut über Fisch und Olivenöl bis hin zu Trüffeln und Premiumweinen wie dingač.

Kroatische Fleisch- und Fischprodukte, Weine, Olivenöle, kostbarer Trüffel: Das sind nur einige der kroatischen Leckerbissen, die Gaumen aller Feinschmecker im kroatischen Nationalrestaurant erfreuen. Viele Delikatessen des Landes, das für seinen Reichtum an Landschaften, landwirtschaftlichen Nutzpflanzen und Aromen bekannt ist, gibt es ab 17. Januar 2020 in Halle 10.2 zu entdecken. Weitere Informationen zu landwirtschaftlichen Traditionen Kroatiens und aktuellen Vorbereitungen finden Sie unter: https://zelenitjedan2020.hr/de/about/ (Quelle: Ministerium für Landwirtschaft der Republik Kroatien)